http://www.pumpenkundendienst.de/index.php?p=content&id=38&name=funktionsweise-handmembranpumpe&area=1

Druckversion / Zur Bildschirmversion





Funktionsweise Handmembranpumpe

Funktionsweise Handmembranpumpe

 

 

 

Bezeichnung

1  Membran

2  Saugventil

3  Druckventil

4  Saugleitung

5  Druckleitung

6  Antrieb der Membrane

 

 

Die Membranpumpen ähneln den Hubkolbenpumpen. An die Stelle des Kolbens tritt eine Membran.

 

Sie wird an Ihrem Umfang im Gehäuse fest eingespannt und in der Mitte bewegt. Im Bild wird eine Membranpumpe zur Förderung von Schmutzwasser dargestellt. Die Ausführung der Ventile als Kugelwelle ergeben große Durchgangsöffnungen, die ein Verschlammen der Ventilöffnungen unmöglich machen sollen, je nach zu förderndem Medium.
Sie werden für Saughöhen bis 4 m und zur Förderung dickflüssiger unreiner Stoffe eingesetzt.



Diese Seite wurde mit Koobi Light 7 build 1.02 erstellt © 2003-2017 dream4®